Die nächsten Termine:
Derzeit keine Termine bekannt...
Wir werden unterstützt von:
IMM-Gruppe Radio 99drei ProAgil Ratsapotheke Mittweida ForThree Basketballwear

News - 1. Damen - Spielbericht

BASKETBALL 4 GIRLS CHEMNITZ II vs. HSG IMM MITTWEIDA (45:97)

Lions machen in Chemnitz reiche Beute

Die Lions der HSG IMM Mittweida haben am Sonntag in Chemnitz auch in Minimalbesetzung reiche Beute gemacht, die Auswärtspartie deutlich für sich entschieden.

In der Schlossteichhalle waren die weiterhin sieglosen Basketball 4 Girls Chemnitz beim 45:97 (30:55) gegen Mittweida völlig chancenlos. Nur das erste Viertel konnten die Gastgeber, immerhin mit zehn Spielerinnen im Kader, mit 18:24 noch halbwegs ausgeglichen gestalten. Doch bis zur Halbzeit zeigten auf Mittweidaer Seite vor allem Ines Herschel und Nadia Sieber ihre Klasse, die Lions zogen spielerisch leicht auf 55:30 davon. Nach dem Seitenwechsel versuchten die Chemnitzerinnen mit aggressiver Gangart doch noch was zu drehen. Auch etliche Bundesliga-Spielerinnen schauten nun zu, feuerten natürlich die Gastgeber an und kommentierten das Geschehen. Doch die HSG blieb souverän, spielte konzentriert weiter. „Wir konnten punkten, wie wir wollten, die Partie war deshalb schon früh entschieden“, freute sich Spielertrainerin Susanne Leonhardt. Am Sonntag um 15 Uhr müssen es die Damen dann mit dem BC Zwickau, einem der stärksten Team der Liga, aufnehmen. Dort spielt seit einigen Jahren auch Viola Kollten-Müller, die vorher für die Lions aus Mittweida aktiv war. Der BC hat mit Angy Thieme zudem die derzeit beste Werferin der Liga.

HSG: Förster (7), Herschel (29),S. Huschenbett (10), Jäckel, Leonhardt (15), Sieber (36)

23.11.2010, Falk Bernhardt

© 2014 Sebastian Damm, Impressum