Die nächsten Termine:
Derzeit keine Termine bekannt...
Wir werden unterstützt von:
IMM-Gruppe Radio 99drei ProAgil Ratsapotheke Mittweida ForThree Basketballwear

News - 1. Damen - Spielbericht

TS JAHN MÜNCHEN vs. HSG IMM MITTWEIDA (80:61)

Lions verlieren Auftaktspiel bei TS Jahn München

Lions verlieren Auftaktspiel bei TS Jahn München mit 61:80. Beim nächsten Heimspiel gegen Germering München am kommenden Sonntag, 15:00 Uhr haben die Lions die Chance auf Wiedergutmachung.

Die Lautstärke konnte Mittweida beim ersten Auftritt in München zwar bestimmen, aber für die Akzente auf dem Feld sorgte der Gastgeber. Die Basketball-Damen der HSG IMM Mittweida haben am Sonntag ihr erstes Spiel in der Aufstiegsrunde der Regionalliga mit 61:80 (30:47) beim TS Jahn München verloren. Dabei galt der Gegner als leichteste Aufgabe in dieser Qualifikation für die 2. Bundesliga. Entsprechend enttäuscht und niedergeschlagen zeigte sich die Mittweidaer Mannschaft nach Spielschluss. „So darf man sich nicht präsentieren“, ärgerte sich Teamleiter Jörg Hennig, der nun für die nächste Partie eine Trotzreaktion erwartet. Lediglich seine Frau, Spielertrainerin Elena Hennig, habe Normalform gezeigt, sie kam auf insgesamt 26 Punkte und erzielte dabei vier Dreier aus der Distanz.

In der Tat rieben sich auch die rund 50 Zuschauer in der Münchener Sporthalle die Augen: Mit 13:0 legten die Gastgeber los wie die Feuerwehr, ungeachtet des kräftigen Trommelwirbels der Gäste-Fans aus Sachsen. Auch nach dem ersten Viertel (26:12) hielt die Führung, und bis zur Pause hieß es sogar 47:30 für die junge Münchener Mannschaft. Erst nach dem Seitenwechsel hielten Elena Hennig und Susanne Leonhardt (14 Punkte) besser dagegen. Bei den Gastgebern schien sich nun die Angst vor der eigenen Courage einzuschleichen.

So kämpfte sich die HSG nach dem dritten Viertel auf 52:57 heran. Fünf Punkte Rückstand sind im Basketball eigentlich locker aufzuholen. Doch den Lions fehlte der Biss, den nun die Gäste um Jugend-Nationalspielerinnen Franzi Steiner (32 Punkte) zeigten.

Mittweida (Punkte): Fröhner, Hennig (26), Herschel (6), Kliemann (6), Leonhardt (14), Nobis, Sieber (7), Werner (2).

02.02.2009, Falk Bernhardt

© 2014 Sebastian Damm, Impressum